Mehrere Sidebar-Templates in WordPress

Von am 08. November 2010 um 14:40

Den Code eines WordPress-Themes, der für die Seitenleiste (aka Sidebar) zuständig ist kann man in die Template-Datei sidebar.php auslagern. In den Hauptdateien des Themes (zum Beispiel der index.php) bindet man die sidebar.php per Include-Tag ein:

<?php get_sidebar(); ?>

Bis jetzt ist dies auch für jemanden, der angefangen hat sich mit WordPress-Themes zu beschäftigen, bekanntes Gebiet. Wie schaut es aber bei einem klassischen dreispaltigen Layout aus? Dort gibt es nämlich zwei Sidebars, gibt es in WordPress eine Möglichkeit auch zwei Sidebar-templates zu definieren und wie binde ich diese dann ein?

Nehmen wir mal an, man hat den Klassiker vor sich: Sidebar links, dann Inhalt und noch eine Sidebar rechts neben dem Inhalt. Den Inhalt der linken Sidebar bringt man in die sidebar.php unter und bindet dies in eine der Hauptdateien per <?php get_sidebar(); ?> unter. Je nach dem wie man das Layout aufgebaut hat, vor oder nach dem Loop.

Den Inhalt der rechten Seitenleiste lagert man in sidebar-rechts.php aus und diese Templatedatei wird dann über <?php get_sidebar('rechts'); ?> eingebunden. Als Parameter des Include-Tags fungiert der Teil des Dateinamens nach dem Bindestrich. Eine sidebar-blabla.php würde man daher als <?php get_sidebar('blabla'); ?> einbinden.

wpShopGermany - Das erste echte Wordpress Shop-Plugin für Deutschland

Mehrere Header- und Footer-Templates?

Du ahnst es schon. Ja, das ganze kann man auch mit dem Kopf- und dem Fußbereich machen. Es ist auch möglich mehrere Templates für diese Bereich zu definieren. Eine header-startseite.php bindet man per <?php get_header('startseite'); ?> ein und eine footer-impressum.php per <?php get_footer('impressum'); ?> ein.

Mehrere dynamische Sidebars (Widget-Bereiche) in WordPress?

Ja, auch das ist möglich. Aber da ich zu diesem Thema schon einen recht ausführlichen Artikel auf perun.net geschreibene habe und der nach wie vor aktuell ist, verweise ich jetzt einfach mal auf ihn: Mehrere dynamische Sidebars in WordPress.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Deinen XING-Kontakten zeigen

 — 


3 Reaktionen auf diesen Beitrag

Kommentare

  1. Manuel Schneider sagte am
    Montag, 08. November 2010 um 16:10 folgendes:

    Danke für den Artikel allerdings kann ein kleiner Fehler unterlaufen ist?

    eine footer-impressum.php per

    müsste es hier nicht get_footer('impressum') heißen?

    • Perun sagte am
      Montag, 08. November 2010 um 20:42 folgendes:

      Hallo Manuel,

      danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

Trackbacks und Pingbacks

  1. Netzfundstücke vom 10.12.2010 | EGM Weblog

Tut mir Leid, die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen.